Die Spitzenfamilie. Der Fabrikant, der Stoff und die Pianistin.

Cover des Buchs Die Spitzenfamilie


In meinem Buch „Die Spitzenfamile“ werfe ich einen sehr persönlichen Blick auf die Geschichte meines Großvaters Franz Bartl. Der erfolgreiche Fabrikant und ehrenwerte Bürger einer böhmischen Kleinstadt war stolzer Gatte der schönen Franziska und gestrenger Vater einer großen Kinderschar. Seine Spitzenstoffe wurden in alle Welt geliefert, doch immer mehr brach die „große Geschichte“ in das Leben der Familie ein: die Katastrophe der Nazidiktatur, der von ihr entfachte Zweite Weltkrieg, Flucht und Vertreibung.

Franz Bartl fing in Ravensburg neu an, die Geschäfte liefen bald wieder gut – aber die Familie brach auseinander. Und meine Mutter musste ihre hoffnungsvolle Karriere als Pianistin aufgeben…


Zitat

„Begeistert lese ich das wunderschön gestaltete und interessant geschriebene Buch.“

Annette Bausewein, Nürnberg

Zitat

„Das Buch war so interessant und fesselnd, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Es ist sehr objektiv, man erfährt viel aus der Geschichte von Bärringen. Ich könnte mir vorstellen das Buch auch ins Tschechische zu übersetzen.“

Bedrich Lühne, Pernink

Zitat

„Chapeau für die Familiengeschichte, die sich total spannend liest. Super recherchiert und mitreißend geschrieben.“

Heidi Rauch, München

Zitat

„Ein beeindruckendes Familienportrait! Die umfangreichen Recherchen machen es zu einem Dokument privater Zeitgeschichte. Und zugleich lese ich es als warme Liebeserklärung an die bewundernswerte Mutter.“

Dr. Cornelia Schödlbauer, Neunkirchen

12
Wohnprojekte
248
Seiten
180
Fotos und Illustrationen
26
Tipps für Baugemeinschaften

Was es Neues gibt: